Die eigene Webseite mit dem Baukasten selbst erstellen ?

Die eigene Webseite mit dem Baukasten selbst erstellen ?Da ich vermehrt die Anfrage nach einer neuen Firmen- oder Vereinsseite bekomme, taucht immer wieder das Thema "Baukästen" (wie z.B. Wordpreß und Co) auf. Hier mal ein kleines Beispiel ob und für wen diese Variante sinnvoll ist bzw. wie rechnet man das.

"Damit geht es doch ganz einfach und schnell."
"Warum also eine Seite neu erstellen ?"
"Warum kostet es so viel, wenn doch keine Programmierung anfällt ?"

Diese und ähnliche Fragen tauchen bereits im Vorgespräch immer wieder auf, und ich möchte hier einmal pauschal ein paar dieser Fragen beantworten.

Doch bevor ich zu den Unterschieden der Varianten Baukasten oder Individuell komme, vorab einmal kurz erläutert, wer benötigt denn eigentlich welche Variante. Hintergrund der Baukastenvariante ist es oftmals, das ein Unternehmen - ganz gleich ob groß oder klein - die volle Kontrolle über die Inhalte haben möchte. Sich dabei nicht auf einen externen Anbieter verlaßen möchte, der auf Ansage bestimmte Inhalte erweitert oder verändert. Denn dieses muß ja bekanntlich immer sofort geschehen und sollte möglichst kostenfrei sein.

Als Faustregel meiner Beratung auf Basis der jahrelangen Erfahrungen, ermittle ich immer zuerst, in wie weit bzw. wie häufig müßen die Inhalte den geändert werden ? Nehmen wir als Beispiel den Handwerker, die Ferienwohnungen, eine Arztpraxis oder andere Dienstleister. Wie wahrscheinlich ist es daß hier das Bilder vom Personal, etwaige Preislisten oder Öffnungszeiten sich monatlich ändern ?
Wohl eher weniger, oder ?

Wie eilig kann es sein, das man rechtzeitig z.B. Öffnungszeiten wegen bevorstehender Feiertage ändert ? Die Feiertage stehen ja bereits sehr lange im Voraus fest und kommen nicht plötzlich und unerwartet.

Erstellungskosten sparen ?

Somit stellt sich bzw ich dem Kunden oft die Frage, warum also wollen Sie lernen wie ein Baukasten korrekt zu bedienen ist. Sie sparen doch keine Kosten, oder ? Dazu habe ich einmal mich umgehört und bei einigen Anbietern der Variante Baukasten nachgefragt. Eine Webseite zu erstellen - also das Grundgerüst - und mit ca. 5-10 Seiten zu befüllen - kostet im Durchschnitte (je nach Aufwand) zwischen 800.- und 1200.- EUR Netto.

Natürlich zunächst eine Menge Geld, aber bedenken wir die Reichweite und die potentielle Neukundengewinnung, somit ist es eher ein kleiner Beitrag. Sofern man natürlich gefunden wird. Denn ein gut ausgelegtes Webdesign ist wenig Wert ohne die entsprechenden SEO Maßnahmen. Oftmals wird diese ja gleich mit angeboten, was dann gut und gerne so ab 400.- EUR aufwärts liegt.

Die eigene Webseite mit dem Baukasten selbst erstellen ?Im Vergleich nun ein Beispiel diese Kosten einzusparen: Ein Handwerker berechnet 75.- EUR/Stunde für seine Leistungen. Auch wenn er technisch avisiert ist, so fehlt im doch meist das Grundwißen einer Webseitenerstellung. Kein Problem kann man ja erlernen, denn so schwer ist das nicht. Auf Basis einer Umfrage kam dabei heraus, das hier ein Zeitaufwand von durchschnittlich 60 Stunden notwendig ist. Und das nur für die Einrichtung einer Basisversion der Webseite. Also ohne SEO und besondere Highlights. Rechnen wir also Zusammen:

60 Stunden x 75.- EUR = 4500.- EUR

Nun meine Frage dazu: Welche Kosten haben Sie hier gespart ???

Aktualisierung und Pflege

Haben Sie inzwischen die Frage der Häufigkeit von Aktualisierung für sich ermittelt und finden, das kann man ja selbst erledigen. Mein Tipp wäre, dann: Nehmen Sie die obigen Zahlen und planen 1-2 Stunden im Monat ein. Denn oft ist es so, das ein profeßioneller Webdesigner, der sein Handwerk versteht, für die gleiche Aufgabe eher nur 10-20 Minuten benötigt.

Und hier noch etwas was einige oder eher die meisten nicht wißen.... Ein Baukastensystem enthält viele Module die ein häufiges Update benötigen. Die SEO verändert öfter seine Algorithmen und muß angepaßt werden. Also planen Sie hier bitte reichhaltig Zeit mit ein.

Baukasten oder Individuell ?

Im Grunde ist es keine Frage ob es ein sinnvoller gibt oder nicht. Beide Varianten haben natürlich ihre Vor- und Nachteile. Viele haben schon oft den Spruch: "Wer nicht wirbt - stirbt" oder den Begriff "Alleinstellungsmerkmal" gehört. Daher denke ich das die Individuelle Variante sich in diesem Zusammenhang schnell von selbst erklärt.

Jedoch stehe ich auch weiterhin dazu und denke das es für zahlreiche Anbieter von Vorteil ist die Baukastenvariante zu nutzen. Es kommt also auf den Einzelfall und den Zweck und die Art der Nutzung an. Denn auch ein Baukasten kann individuelle Züge haben, sofern man dieses einem Fachmann überläßt und nicht als Laie selbst Hand anlegt.

In meinem Fall biete ich - neben der Erstellung von individuellen Webseiten - in erster Linie eine "Zustandsanalyse" und / oder eine Bestandsaufnahme, um dann zu sehen was für Sie das richtige ist.

Ich vermute, daß noch zahlreiche Fragen offen sind, denn diese Frage kann einfach nicht pauschal beantwortet werden. So unterschiedlich wie die Bedürfniße und die Zielgruppe sind, genauso unterschiedlich sind auch der Einsatz einer paßenden Außendarstellung. Sei es durch Print-Medien, Fahrzeugwerbung, Ladenaustattung oder auch durch eine Webseite.

A.F. / 04.03.2020